Die Brühler stellen sich vor

Heute stellen wir Den Ortsvorsitzenden Fabian Igelmund vor

 

Ohne Veränderung gibt es keinen Wachstum, sondern einen Stillstand. Wir sind es der jüngeren Generation schuldig, ein attraktives Brühl nicht nur für jetzt, sondern auch für die Zukunft zu hinterlassen. Diese Ziele können wir vor Ort nur verwirklichen, wenn wir und andere junge Menschen aktiv die Politik in Brühl mitgestalten.

Ich bin seit 2019 Mitglied der FDP und seit Mai 2020 auch bei den Julis mit dabei. Wir im Vorstand und ich als Vorsitzender, möchten ein offenes Ohr für die Belange der Brühler Jugend haben. Wir als Jugendorganisation der FDP können maßgeblich Einfluss auf die Ortspolitik nehmen.

Bei den Julis Brühl ist jeder willkommen, der sich aktiv mit einbringen möchte. Uns ist jede Meinung wichtig, denn jeder Impuls kann etwas verändern.

Nun möchte ich mich noch kurz vorstellen, mein Name ist Fabian, ich bin in Bonn geboren und wohne nun seit 6 Jahren in Brühl. Ich bin 26 Jahre alt, arbeite als IT-Consultant und habe 2020 zusätzlich meine eigene Firma gegründet. In meiner Freizeit gehe ich gerne Squash spielen oder verbringe die Zeit mit Freunden im Park.

Heute stellt sich Die STLV. Ortsvorsitzende der JULIS Brühl vor

 

Mein Name ist Katharina Bischoff und ich bin 19 Jahre alt. In meiner Freizeit lese und jogge ich gerne. Außerdem liebe ich es zu singen, was ich vor der Corona-Pandemie auch in einem Chor getan habe.

Mein Interesse für Politik wurde durch meine Leidenschaft für Geschichte geweckt. Zu oft wurden ernsthafte Probleme oder Ungerechtigkeiten in der Vergangenheit übergangen oder erst im letzten Moment behandelt. Dies möchte ich ändern und den Angelegenheiten junger Menschen, wie dem Klimawandel, heute eine Stimme geben. Indem ich im Oktober 2021 mein Studium zu Politikwissenschaften beginne, möchte ich einen wertvollen Beitrag sowohl bei den JuLis als auch bei der FDP leisten, bei der ich seit Januar 2021 Mitglied bin. Seit August 2021 bin ich außerdem als stlv. Kreisvorsitzende für Organisation tätig.

Politisch liegt mir besonders die Bildungsgerechtigkeit und Gleichstellungspolitik sehr am Herzen. Ich glaube fest daran, dass jeder mit einer guten Ausbildung und Ehrgeiz seine Träume verwirklichen können sollte.

Heute stellt sich der Stlv. Ortsvorsitzenden Leo Zilligen vor

 

Die Jugend muss in die Politik mit eingebunden werden, da die Jugend meist klare Vorstellungen, gerade im Kommunal Politischen Bereich hat und deshalb als Politisch Relevant angesehen werden muss. Zudem ist die Jugend auch die Zukunft für die Wirtschaft, daher ist es sehr Wichtig, die Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche Weiter auszubauen. Die Politik in Brühl muss dies Ermöglichen und dafür setzen sich die Jungen Liberalen ein. Ich bin Seit 2019 Mitglied der FDP und der Julis. Im Februar 2020 haben wir die Julis in Brühl gegründet.

Ich bin als stlv. Ortsvorsitzender im Vorstand der Julis Brühl dabei und setze mich für die Stärkung, der Jugend in der Brühler Politik ein. Jeder Jugendliche der sich unseren Idealen verbunden fühlt, kann uns beitreten und mit uns für eine Gute Zukunft der Jugend in Brühl Einstehen ! Mein Name ist Leo, ich bin in Bonn geboren und wohne seit 5 Jahren in Brühl. Ich bin 16 Jahre alt und bin Schüler. Meine Hobbys sind, die Musik sowie Geschichte und Geographie.

Heute stellt sich der Schatzmeister der Julis Brühl vor

 

Ich heiße Nils Junker, bin 20 Jahre alt und mache gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Außerdem bin ich ehrenamtlich im Technischen Hilfswerk tätig.

Ich setze mich für die Chancengleichheit aller in Deutschland lebenden Menschen ein.

Heute stellt sich unser Mitglied Philip Paulus vor

 

Mein Name ist Philip Paulus, ich bin 25 Jahre alt, seit 2017 Mitglied der FDP und lebe schon fast mein ganzes Leben in Brühl.

Als IT-Consultant habe ich schon an vielen Orten in Deutschland und mitunter auch im europäischen Ausland gearbeitet und bin daher durch Eindrücke aus verschiedenen Perspektiven und Branchen sensibilisiert für Probleme und Verbesserungspotenzial bei Prozessen und EDV-Systemen.
Über alle politischen Ebenen hinweg, sehe ich bei diesen hierzulande einen großen Nachholbedarf.
Fortschritt und Wandel beginnen im Kleinen und müssen stetig vorangetrieben und gefördert werden.
Ich habe die JuLis Brühl mitgegründet, um dazu beizutragen, dass die Jungen Liberalen wieder klarer wahrgenommen werden und um dem Nachwuchs der politischen Mitte eine Anlaufstelle und Plattform zu geben. Wir jüngeren Menschen sollten Politik stärker mitgestalten und uns für eine bessere Zukunft einsetzen.
Wir sind schon einmal losgelaufen und freuen uns über jeden der sich mit einbringen möchte.
Kurz zu meiner Person: In meiner Freizeit lese ich gerne, höre Musik, gehe Schwimmen oder beschäftige mich mit dem Thema Home-Automation. Ich überschätze gerne meine Heimwerker-Fähigkeiten ein bisschen und koche mit Begeisterung (meistens sogar genießbar).